SSV Ludwigshafen Fliegen in der Rheinebene

Alle Artikel von Lutz Hildebrandt

Auf zur Dannstadter Kerwe!

Ab kommenden Freitag, 4. Oktober, wartet die „Alt-Jugend“ auf die Gäste der Dannstadter Kerwe. Wieder mit dabei im Gepäck ist die feuerrote Cocktail-Bar. Dementsprechend sieht das Getränkeangebot mit Caipirinha, Mojito, Piña Colada, Cuba Libre, Sekt und Gin Tonic, aber auch Weinschorle, Bier und alkoholfreien Getränken aus. Am Freitag Abend gibt es Live-Musik mit der Band „Access Denied“. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Letzter Alleinflieger der Saison?

Am 14. September machte nach etwas mehr als 30 Starts Sebastian Becker (Mitte, mit seinen Fluglehrern Markus Ott (li.) und Tobias Zilkens (re.)) seine ersten Alleinflüge. Er war im April 2019 bei der ersten Kennenlern-Aktion der Segelflugschule Ludwigshafen-Dannstadt dabei, nun darf er bereits alleine in die Luft. Wir gratulieren herzlich und wünschen ihm für seine fliegerische Zukunft „always happy landings“!

Neues Video über Flugbetrieb

Vor einiger Zeit war Ralf Herrmann von region2 bei uns zu Gast für die Dreharbeiten zu einer neuen DVD aus der Reihe „Nochmaaal“, diesmal zum Thema In der Luft. Nun hat er aus diesen Materialien für uns ein Video geschnitten, das einen schönen Einblick in einen ganz normalen Tag Flugbetrieb bei uns auf dem Segelfluggelände gibt.

Den Trailer für die Kinder-DVD gibt es auch bei YouTube unter https://youtu.be/NjjoO3ytDY0.

2. Kennenlernaktion „Pilot für einen Tag“ am 15./16. Juni 2019

Im Juni gibt es die zweite und für dieses Jahr letzte Gelegenheit für Interessierte, während eines Schnupperwochenendes unter der Anleitung eines Fluglehrers den Steuerknüppel eines Doppelsitzers selbst in die Hand zu nehmen.

Treffpunkt ist Samstagabend, 15. Juni, um 17:00 Uhr bei der Flugzeughalle unter dem Windsack auf dem Flugplatz in Dannstadt. Es gibt eine kurze Einweisung in das Flugplatzgelände und die Flugzeuge. Am Sonntag, 16. Juni, beginnt um 9:00 Uhr der Flugbetrieb.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 14 Jahren und eine normale Gesundheit. Der Kostenbeitrag für dieses Erlebnis beträgt € 59,00 und beinhaltet bis zu drei Flüge im Windenstart oder F-Schlepp, Getränke und kleine Snacks sowie den Versicherungsschutz.

„Wir hatten eine ausgebuchte erste Kennenlernaktion im April und haben bereits auch für Juni die ersten Interessenten. Einige wenige Restplätze gibt es aber noch“, erklärt Klaus Dibbern, 2. Vorsitzender des SSV Ludwigshafen. „Wir hoffen, wir können auch dieses Mal die Begeisterung für unser tolles Hobby vermitteln“ meint Volker Schliephake, 1. Vorsitzender der SFG Giulini.

Die Segelflugschule Ludwigshafen-Dannstadt ist die Ausbildungsgemeinschaft der beiden ortsansässigen Luftsportvereine SFG Giulini e. V. und SSV Ludwigshafen e. V. auf dem Flugplatz in Ludwigshafen-Dannstadt. 

Eine Anmeldung ist ab sofort unter pilot@dannstadt.info möglich!

Erster Alleinflieger der Saison 2019

Am vergangenen Sonntag war es nun für Yannick Strickler (li., mit Fluglehrer Bernd Schwehm) soweit. Der Fünfzehnjährige, der seine Ausbildung als Teilnehmer des letztjährigen Schnupperfliegens im vergangenen Sommer begonnen hat, absolvierte seine ersten drei Alleinflüge. Wir gratulieren herzlich und wünschen ihm für seine fliegerische Zukunft „always happy landings“!

Sportlerehrung 2019 der Stadt Ludwigshafen

164 Sportler, darunter zwei Segelflieger vom SSV Ludwigshafen, wurden am vergangenen Freitag bei der Sportlerehrung der Stadt Ludwigshafen für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet. Jutta Steinruck, die OB der Stadt, ehrte Peter Mangold (li.) für seine Deutsche Meisterschaft im Streckensegelflug in der Standardklasse und Nachwuchspilot Johannes Dibbern (re.) für seinen 6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren.

Flytop: Für mehr Sicherheit beim Fliegen

Beim Fliegen ist das Thema Flugsicherheit ein zentrales. Bei den mittlerweile in der Segelflugszene etablierten Flytop-Seminaren von Alfred Utsch wird der Fokus auf Fehlerkultur und Kommunikation gelegt. Von der statischen (reaktiven) Sicherheit – wie bspw. dem Einhalten von Regeln – soll eine Weiterentwicklung in Richtung dynamische (proaktive) Sicherheit angeregt werden. Dies würde bedeuten, die Fehler, die jedem Piloten gelegentlich unterlaufen, abzufangen, bevor sich daraus ein Unfall entwickeln kann. Das Kommunizieren und Lernen aus diesen meist unkritischen Vorfällen und angepassten individuellen Maßnahmen sollen ein Sicherheitsnetz für alle am Flugbetrieb Beteiligten bilden.

Am vergangenen Wochenende stand ausschließlich dieses Thema beim Seminar für die Führungskräfte der beiden Vereine SFG und SSV auf der Agenda. Fazit nach anderthalb Tagen in der Unterkunft des Luftsportverbandes in Bad Sobernheim: Es ist eine fordernde Aufgabenstellung, der erste Schritt ist gemacht. Nun gilt es, in weiteren Schritten die entsprechenden Maßnahmen zu etablieren.


Ein „Wetterfrosch“ geht in die Luft

Gestern war Markus Bundt, der Wetter-Reporter der SWR-Landesschau Rheinland-Pfalz bei uns auf dem Segelfluggelände zu Gast. Er liess mit Peter Mangold im DuoDiscus auf 2000 Meter schleppen und über den Wolken zeigen, warum Segelflieger auch bei diesem stürmischen Wetter beim sogenannten „Wellenflug“ ihren Spaß haben können. Der Beitrag ist nun in der Mediathek abrufbar.

Kennenlernaktion „Pilot für einen Tag“ am 12./13. April 2019

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Gelegenheit für Interessierte, während eines Schnupperwochenendes unter der Anleitung eines Fluglehrers den Steuerknüppel eines Doppelsitzers selbst in die Hand zu nehmen. 

Treffpunkt ist Freitagabend, 12. April, um 17:00 Uhr bei der Flugzeughalle unter dem Windsack auf dem Flugplatz in Dannstadt. Es gibt eine kurze Einweisung in das Flugplatzgelände und die Flugzeuge. Am Samstag, 13. April, beginnt um 9:00 Uhr der Flugbetrieb. 

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 14 Jahren und eine normale Gesundheit. Der Kostenbeitrag für dieses Erlebnis beträgt € 59,00 und beinhaltet bis zu drei Flüge im Windenstart oder F-Schlepp, Getränke und kleine Snacks sowie den Versicherungsschutz. 

„Wir freuen uns über jede Anmeldung und wollen allen Teilnehmern dieses tolle Hobby näherbringen“, erklärt Peter Mangold, Cheffluglehrer des SSV Ludwigshafen. „Wen wir begeistern konnten und wer danach mit dem Segelfliegen beginnen möchte, für den haben wir ein attraktives Starterpaket mit guten Konditionen geschnürt. Segelfliegen ist kein elitäres Hobby, dieses Vorurteil möchten wir entkräften.“ ergänzt Volker Schliephake, 1. Vorsitzender der SFG Giulini.

Die Segelflugschule Ludwigshafen-Dannstadt ist die Ausbildungsgemeinschaft der beiden ortsansässigen Luftsportvereine SFG Giulini e. V. und SSV Ludwigshafen e. V. auf dem Flugplatz in Ludwigshafen-Dannstadt. 

Eine Anmeldung ist ab sofort unter pilot@dannstadt.info möglich!