SSV Ludwigshafen Fliegen in der Rheinebene


Gut platziert beim Jugendvergleichsfliegen 2016

Teilnehmer Jan Kiefer berichtet: „Vergangenes Wochenende nahm die Jugend beider Segelflugvereine gemeinsam am rheinland-pfälzischen Jugendvergleichsfliegen in Worms teil. In zwei Teams mit jeweils drei Piloten trat sie gegen 14 andere Mannschaften aus dem gesamten Bundesland an.

Der Wettbewerb startete am Samstag bereits bei Sonnenaufgang. In drei Durchgängen mussten die Piloten zeigen, was sie fliegerisch können. Im Minutentakt starteten und landeten die Segelflugzeuge, während eine Jury die Flüge bewertete. In jedem Durchgang mussten bestimmte Flugfiguren vorgeführt werden, jeder kleine Fehler kostete wertvolle Punkte.

Als Belohnung wartete am Samstagabend nach einem langen und heißen Tag die Party im Hangar, am Sonntag folgte die Siegerehrung. In der Mannschaftswertung belegte das Team „Paradiesvögel“ den 2. Platz, das Team „SFZ Dannstadt“ den 10. Platz. Auch in der Einzelwertung schnitten die Teilnehmer gut ab, vier Piloten aus Dannstadt konnten sich in den Top 12 platzieren.

Für die direkte Qualifikation zum Bundesjugendvergleichsfliegen in Bremen hat es aber leider nicht gereicht. Konstantin Dibbern belegte Platz 4 und damit den ersten Nachrückerplatz. Fazit der Dannstadter: Alles in allem war es ein vom LSV Osthofen super durchorganisiertes Turnier, alle hatten ihren Spaß – egal, ob als Helfer oder Pilot.“